Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht 0551 29176220kanzlei@ra-jackwerth.de
info17.10.18: Aktuelles zur P&R Container Insolvenz

Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht in Göttingen, Hannover und Wolfsburg


Anlegerschutz. Kreditnehmerschutz. Prävention.

Sie haben Geld angelegt, eine Altervorsorge oder einen Kredit abgeschlossen und fühlen sich von der Bank oder dem Anlagevermittler falsch beraten? Als Fachanwälte verhelfen wir Ihnen zu Ihrem Recht und kümmern uns um Ihre Werte. Wir prüfen Ihre Unterlagen und klären Sie umfassend über bestehende rechtliche Möglichkeiten und Chancen auf.

Seriosität, persönliche Betreuung und hohes Engagement sind für uns selbstverständlich. Durch engen Kontakt zu Verbraucherschutzverbänden, Aufsichtsämtern und Brancheninformationsdiensten sind wir immer über die aktuellen Entwicklungen informiert. Wir vertreten Sie bundesweit.

Gerne können Sie in einem unverbindlichen Beratungsgespräch Ihre rechtlichen Möglichkeiten in Erfahrung bringen.

Kontakt aufnehmen


Insolvenz P&R - Rechtliche Beratung

Mittlerweile wurde am 24.07.2018 offiziell das Insolvenzverfahren über die Gessellschaften von P&R eröffnet. Betroffene Anleger (als Gläubiger dieses Verfahrens) sollten ihre Forderungen bis zum Fristende (14.09.18) geltend machen. Es droht neben dem Totalverlust auch die Haftung für die verbliebenen Container, sofern an diesen Eigentum erworben wurde.

Allg. Informationen P&R Container
Aktuelle Infos zum Insolvenzverfahren


Problembehaftete Solarfonds SolEs 22 & InfraClass Energie 5

SolEs 22 und InfraClass 5

Über den spanischen Solaranlagen der Fonds SolEs 22 und InfraClass Energie 5 ziehen dunkle Wolken auf. Die spanische Regierung hat eine Gesetzesänderung erlassen, wodurch die Einspeisevergütungen direkt betroffen sind. Die Gesellschaften haben aktuell ihre Ausschüttungen ausgesetzt. Betroffene Anleger sollten rechtzeitig rechtliche Beratung in Anspruch nehmen.

SolEs 22 InfraClass 5


Timber Class 1 - Verluste scheinen sicher

Für die Anleger des Timber Class 1 Waldinvestments ist die Lage weiterhin angespannt. Der Fonds meldete nur wenige Informationen zum aktuellen Stand und der Entwicklung. Jetzt drohen sogar erhebliche Verluste, da die Preise für Bauholz anscheinend gesunken sind. Betroffene Anleger sollten sich fragen, ob Ihnen das erhebliche Risiko dieser Anlage bewusst gemacht worden ist.

Informationen zu Timber Class 1

Aktuelle Themen im Bereich Bank- und Kapitalmarktrecht

© 2018 JACKWERTH RECHTSANWÄLTE. Impressum Datenschutz