Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht 0551 29176220kanzlei@ra-jackwerth.de

Hartmann & Benz GmbH ("easygold24.com") bietet Vermögensanlagen ohne Verkaufsprospekt an

Göttingen, 21.07.2020

Hartmann & Benz GmbH ("easygold24.com") bietet Vermögensanlagen ohne Verkaufsprospekt an

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat mit Meldung vom 09.07.2020 bekannt gemacht, dass ihr Anhaltspunkte vorliegen, dass die Hartmann & Benz GmbH in Deutschland zwei Vermögensanlagen im Sinne von § 1 Absatz 2 Nr. 7 Vermögensanlagengesetz ohne den nach § 6 Vermögensanlagengesetz notwendigen Verkaufsprospekte veröffentlicht zu haben, anbietet.

Die Vermögensanlagen

Das Unternehmen Hartmann & Benz GmbH wurde 2019 mit Sitz in Stuttgart gegründet. Auf der Internetseite easygold24.com werden Goldanlagen als Vermögensanlagen durch das Unternehmen angeboten. So auch das "Hartmann & Benz - Goldkonto in der Option „Bonusgold“ nach Ablauf von zwölf vollständigen Monaten"“ sowie das "Hartmann & Benz – Goldkonto in der Option „Bonusgold“ nach Ablauf von sechsunddreißig vollständigen Monaten"“. Dabei handelt es sich nach § 1 Absatz 2 Nr. 7 Vermögensanlagengesetz um Vermögensanlagen in der Form von „sonstige Anlagen, die eine Verzinsung und Rückzahlung oder einen Vermögenswerten Barausgleich im Austausch für die zeitweise Überlassung von Geld gewähren oder in Aussicht stellen.“

Pflicht zur Prospektierung

Aus § 6 Vermögensanlagengesetz ergibt sich für einen Anbieter, der im Inland Vermögensanlagen öffentlich anbietet, die Pflicht einen Verkaufsprospekt zu veröffentlichen. Ein solcher Verkaufsprospekt müsste dann von der BaFin vor Anbietung der Vermögensanlage gebilligt werden. Im Rahmen der Billigung wird von der BaFin geprüft, ob der Verkaufsprospekt die gesetzlich geforderten Mindestangaben erhält und ob der Inhalt des Prospekts verständlich und widerspruchsfrei ist.

Handlungsmöglichkeiten der Anleger

Fehlt die Veröffentlichung eines solchen Verkaufsprospekts und tätigt ein Anleger eine Investition in die Vermögensanlage können ihm rechtliche Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Beispielsweise bietet § 21 Vermögensanlagengesetz dem Erwerber die Möglichkeit, wenn ein Verkaufsprospekt nicht veröffentlicht wurde, von dem Emittenten der Vermögensanlagen die Übernahme der Vermögensanlagen gegen Erstattung des Erwerbspreises zu verlangen, also den Kauf rückabzuwickeln.

JACKWERTH Rechtsanwälte helfen

Da sich die Anbieter jedoch häufig nicht handlungsbereit zeigen, empfehlen JACKWERTH Rechtsanwälte die Beauftragung einer erfahrenen Anwaltskanzlei mit der Angelegenheit. Als langjährige Fachanwaltskanzlei auf dem Gebiet des Bank- und Kapitalmarktrechts unterstützen Sie JACKWERTH Rechtsanwälte bei Ihrer Angelegenheit und beraten Sie, um die für Sie beste und kostenschonendste Lösung zu finden.

Haben Sie Fragen zu dieser oder einer anderen Thematik vereinbaren Sie gerne einen Termin zur kostenfreien Erstberatung durch Frau Rechtsanwältin Jackwerth unter der Telefonnummer 0551/29 17 62 20 oder via E-Mail unter Kanzlei@RA-Jackwerth.de.


Jetzt auch möglich: Unverbindliches Erstgespräch per Skype.

Skype Termin vereinbaren Kontakt aufnehmen
Startseite » Aktuelles » Hartmann & Benz GmbH ("easygold24.com") bietet Vermögensanlagen ohne Verkaufsprospekt an
Onlineberatung wahrnehmen
© 2018 JACKWERTH RECHTSANWÄLTE. Impressum Datenschutz